Aktuelles

04.01.2018
Immobilienverwalter treffen sich zum Jahresempfang

Termin zum Vormerken: Immobilienverwalter aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind am 15. Januar herzlich nach Bad Kreuznach eingeladen. Hier...

weiterlesen...

12.12.2017
So werden Weihnachtsbäume und Silvestermüll richtig entsorgt

Weihnachten und Silvester steht vor der Tür. Für viele Menschen gehört an Heiligabend ein toll geschmückter Weihnachtsbaum ebenso...

weiterlesen...

17.11.2017
Nachgefragt: Schnee und Eis – Wer ist verantwortlich?

Winterzeit = Unfallzeit - auf und neben den Straßen. Auch wenn die Schneemengen in der Region nicht so ausgeprägt sind wie in anderen...

weiterlesen...

09.11.2017
Das Wohnungseigentumsrecht im Blickpunkt

„Aktuelles zum Wohnungseigentumsrecht″ hieß es gestern beim letzten Verwalterforum im Jahr 2017 in Frankenthal. Immobilienbesitzer...

weiterlesen...

26.10.2017
Stichwort Nebenkostenabrechnung: Welche Rechte und Pflichten gelten für Vermieter und Mieter?

Viele Mieter warten oft sehr lange auf die Abrechnung ihrer Nebenkosten für das letzte Kalenderjahr. Der Grund: Da viele Faktoren bei der...

weiterlesen...

19.10.2017
Forum für Immobilienverwalter rund um das Wohnungseigentumsrecht

Immobilienverwalter haben jede Menge Gesetze und Rechtsvorschriften zu beachten. Im Arbeitsalltag spielt dabei vor allem das Wohnungseigentumsrecht...

weiterlesen...

11.09.2017
Nachgefragt: „Laub im Herbst” – Wer steht in der Pflicht?

Die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür. Ein Streitpunkt ist in diesen Monaten nicht selten die Laubentsorgung. Damit im Ernstfall keine...

weiterlesen...
Aktuelles

Praxisprobleme bei der Heizkostenabrechnung unter der Lupe

Zahlreiche Wohnungseigentums- und Mietverwalter nehmen die Heizkostenabrechnung selbst in die Hand, um den Prozess zu beschleunigen. Doch worauf ist dabei zu achten? Und wie werden die anfallenden Kosten für die gerfertigte Abrechnung am Ende erfasst? Rechtsanwalt Michael Luhmann klärt auf − in seinem Vortrag auf dem 26. Deutschen Verwaltertag. Im DDIVnewsletter gibt er einen kurzen Einblick in seinen Vortrag.

weiterlesen

Studentenwohnheime: Förderprogramm das Bauministeriums gescheitert

Das Förderprogramm des Bundesbauministeriums für bezahlbare Studentenwohnungen floppte. Dies berichtete „Der Spiegel”. Von den bereitgestellten 120 Millionen Euro seien nur 37 Millionen Euro abgerufen worden. Die Koalition wird das Programm wohl nicht weiterführen. Rund 83 Millionen Euro für den dringend benötigen Wohnheimbau versanden nun ungenutzt.

weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok