Der Verband

Verbandsziele

  • Wahrnehmung der Interessen der Immobilienverwalter gegenüber Politik und marktwirtschaftlichem Umfeld.
  • Fortbildung der Immobilienverwalter in allen Bereichen.
  • Darstellung des Verbandszeichens als Qualitätssiegel gegenüber den Haus- und Wohnungseigentümern.
  • Beratung von Wohnungs- und Miethauseigentümern bei der Wahl des richtigen Verwalters.
  • Schlichten von Streitigkeiten zwischen Eigentümern und Verwaltern.

Organisationsprofil

Die Immobilienverwalter der Bereiche Rheinland-Pfalz und Saarland haben sich im Verband der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz/Saarland e. V. (VDIV-RPS) organisiert, um eine gemeinsame Plattform zur Darstellung gegenüber den Kunden und zur Fortbildung der eigenen Mitarbeiter zu haben.
Die Mitglieder des VDIV-RPS sind fachlich ausgebildete Wohnungseigentums- und Mietverwalter. Der VDIV-RPS sorgt für die ständige Fortbildung der Mitglieder.
Der Verband der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz/Saarland e. V. ist Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland).

Leistungen des Verbandes

  • Verbandslogo als anerkanntes Qualitätssiegel
  • inkludierte Vertrauensschadenversicherung
  • kostenfreie rechtssichere Verwalterverträge
  • kostenfreies "VDIVaktuell"-Abonnement
  • Beratung bei Verwaltungsproblemen
  • kostenfreie telefonische Rechtshotline
  • passgenaues Aus- und Weiterbildungsprogramm
  • Vorzugsangebote bei Dienstleistern
  • Informationsvorsprung bei neuen Rechtslagen und Branchentrends
  • aktiver Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • Imagestärkung des Wohnimmobilienverwalters
  • Vertretung Ihrer Interessen in Politik, Medien und Öffentlichkeit

Sie möchten als Immobilienverwalter Mitglied werden?
Rufen Sie uns an (06238-98358 13) oder senden uns eine Email.

 

Aktuelles

VDIV Deutschland veröffentlicht Musterteilungserklärung

Die Teilungserklärung ist eine der wesentlichen Grundlagen jeder Wohnungs­eigentümergemeinschaft. Klare Aussagen und individuell auf die jeweiligen Besonderheiten zugeschnittene Regelungen können das in der Praxis häufig bestehende Konfliktpotenzial erheblich reduzieren – sowohl innerhalb der Gemeinschaft als auch im Zusammenspiel mit der Immobilienverwaltung. Der Verband der Immobilien­verwalter Deutschland (VDIV Deutschland) hat daher die jüngst in Kraft getretene Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) zum Anlass genommen, mit Notar Prof. Dr. Stefan Hügel, Weimar, eine zeit­gemäße Muster­vereinbarung zu erarbeiten. Sie berücksichtigt nicht nur die veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen, sondern auch die langjährige Rechtsprechung.

VDIV veröffentlicht überarbeitete Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung

Nach der Neuauflage des WEG-Mustervertrags gemeinsam mit Haus & Grund Deutschland hat der VDIV Deutschland nun auch seine Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung überarbeitet. Die Aktualisierung berücksichtigt dabei auch die Veränderungen durch das Inkrafttreten des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (WEMoG) und neue Vorgaben im Mietrecht.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok