Der Verband

Verbandsziele

  • Wahrnehmung der Interessen der Immobilienverwalter gegenüber Politik und marktwirtschaftlichem Umfeld.
  • Fortbildung der Immobilienverwalter in allen Bereichen.
  • Darstellung des Verbandszeichens als Qualitätssiegel gegenüber den Haus- und Wohnungseigentümern.
  • Beratung von Wohnungs- und Miethauseigentümern bei der Wahl des richtigen Verwalters.
  • Schlichten von Streitigkeiten zwischen Eigentümern und Verwaltern.

Organisationsprofil

Die Immobilienverwalter der Bereiche Rheinland-Pfalz und Saarland haben sich im Verband der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz/Saarland e. V. (VDIV-RPS) organisiert, um eine gemeinsame Plattform zur Darstellung gegenüber den Kunden und zur Fortbildung der eigenen Mitarbeiter zu haben.
Die Mitglieder des VDIV-RPS sind fachlich ausgebildete Wohnungseigentums- und Mietverwalter. Der VDIV-RPS sorgt für die ständige Fortbildung der Mitglieder.
Der Verband der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz/Saarland e. V. ist Mitglied im Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland).

Leistungen des Verbandes

  • Verbandslogo als anerkanntes Qualitätssiegel
  • inkludierte Vertrauensschadenversicherung
  • kostenfreie rechtssichere Verwalterverträge
  • kostenfreies "VDIVaktuell"-Abonnement
  • Beratung bei Verwaltungsproblemen
  • kostenfreie telefonische Rechtshotline
  • passgenaues Aus- und Weiterbildungsprogramm
  • Vorzugsangebote bei Dienstleistern
  • Informationsvorsprung bei neuen Rechtslagen und Branchentrends
  • aktiver Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • Imagestärkung des Wohnimmobilienverwalters
  • Vertretung Ihrer Interessen in Politik, Medien und Öffentlichkeit

Sie möchten als Immobilienverwalter Mitglied werden?
Rufen Sie uns an (06238-98358 13) oder senden uns eine Email.

 

Aktuelles

VDIV-Deutschland-Präsident Heckeler: Künftige Regierung muss rechtssichere gesetzliche Lösung für reine Online-Eigentümerversammlungen schaffen

Vor rund 900 Fachbesuchern und Gästen hat Wolfgang D. Heckeler, Präsident des Verbandes der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland) am Morgen den 29. Deutschen Verwaltertag in Berlin eröffnet. Drei Tage vor der Bundestagswahl steht die wichtigste Veranstaltung der Verwalterbranche unter dem Motto „Die Zukunft gestalten“. Schwerpunkte bilden Chancen und Herausforderungen des reformierten Wohneigentumsgesetzes sowie Veränderungen in der Branche durch die zunehmende Digitalisierung.  

VDIV-Präsidium im Amt bestätigt

Die 37. Delegiertenversammlung des Verbandes Deutscher Immobilienverwalter (VDIV) bestätigte heute Wolfgang D. Heckeler einstimmig im Amt des Verbandspräsidenten. Ebenfalls wiedergewählt wurden Vizepräsidentin Sylvia Pruß und die Beisitzer Ralf Michels und RA Marco J. Schwarz. Neu ins Präsidium gewählt wurde André Jahns als Schatzmeister. Werner Merkel trat nicht mehr zur Wahl an.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok