Veranstaltungen des VDIV-RPS

Verwalterforum - Miet- und WEG-Recht

Termin:

Dienstag, 3. September 2024; 8:00 - 17:00 Uhr inkl. Pausen; bis 18:00 Cocktailempfang | Führung

Ort:

ZDF Konferenzzentrum, ZDF-Str. 1, 55127 Mainz

Referent/en:

RA Stephan Volpp, RAin Henrike Butenberg, Martin Kaßler

Gebühr:

Kosten für die Teilnahme inkl. Kaffeepausen, Mittagstisch und Dokumentation:
130,00 EUR netto - Mitglieder des VDIV-RPS und der VDIV-Landesverbände
180,00 EUR netto - Nichtmitglieder

Auszubildende/Studierende/Praktikanten nehmen gegen Nachweis kostenfrei teil.

Zielgruppe:

Wohnimmobilienverwalter/innen, Sachbearbeiter/innen, Fach- und Führungskräfte, Geschäftsführer/innen, leitende Angestellte, Auszubildende, Studierende, Praktikanten, Quer- und Seiteneinsteiger

Inhalte:
Begrüßung | Vorstellung der Aussteller

Wann, wenn nicht jetzt? - Chancen und Herausforderungen der Immobilienverwaltung
Inhalt
Was bringt die Zukunft in der Verwaltung?
Fachkräftemangel, steigende Anforderungen durch Kunden, Dienstleister und Politik sind herausfordernd. "Lohnt" sich der Aufwand, den wir dafür betreiben müssen? Welche Modelle der Zukunft gibt es, erfolgreich zu sein?
Der Vortrag wird sich u.a. diesen Fragen stellen und Antworten finden.

Ihr Referent
Martin Kaßler
Geschäftsführer
VDIV Deutschland, Berlin

BGH - Alles was Recht ist!
Inhalt
Aktuelle BGH-Rechtsprechung von A - wie Abrechnung bis Z - wie Zahlungsverzug
Anhand der vorgestellten Entscheidungen werden insbesondere die Themen Betriebskostenabrechnung, Schönheitsreparaturen, Untervermietung, Modernisierung, Mietanpassung auch grundsätzlich behandelt, samt Tipps für die Praxis der Verwalter.

Ihre Referentin
RAin Henrike Butenberg
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
München

Update WEG-Rechtsprechung 2024 - Was alle wissen müssen!
Inhalt
Darstellung der aktuellen Rechtsprechung vor allem  des BGH und deren Auswirkungen auf die Verwalterpraxis
Der BGH zu den Doppelparkern | Der BGH zum Anspruch auf einen Grundlagenbeschluss | Absenkungsbeschlüsse richtig gemacht | Die Online-Teilnahme ohne Beschluss | Der BGH zum Grundsatz der Nichtöffentlichkeit | Rechtsprechung zum Wirtschaftsplan, zur Abrechnung und zum Vermögensbericht

Ihr Referent
RA Stephan Volpp
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Stuttgart

Bauliche Veränderungen durch den Mieter - Was darf der Mieter, was muss der Vermieter ihm erlauben!
Inhalt
Behandelt wird die Elektromobilität, der Einbruchschutz, die Barrierefreiheit und das Steckersolargerät. Erläutert werden die einzelnen Tatbestände anhand von Beispielen aus der alltäglichen Praxis, die Antragstellung des Mieters, die Abwägung der Vermieter- und Mieterinteressen, die Erlaubniserteilung durch den Vermieter und die Rückbaupflichten.

Ihre Referentin
RAin Henrike Butenberg
Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
München

Haftungsfälle vermeiden - Wie Verwalter auch 2024 gut schlafen können!
Inhalt
Darstellung der aktuellen Rechtsprechung vor allem  des BGH und deren Auswirkungen auf die Verwalterpraxis
Haftungsstruktur Gemeinschaft, Eigentümer, Verwalter | Haftungsfreistellung durch Verwaltervertrag | Die Wirkung und die Grenzen der Entlastung des Verwalters | Haftungsfalle Versammlung und Beschlussformulierung | Fehler bei Erhaltungsmaßnahmen | Wie das Finanzwesen zur Haftung führt

Ihr Referent
RA Stephan Volpp
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Stuttgart

Programm

Für Ihre Verpflegung ist gesorgt!

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, empfehlen wir Ihnen: Melden Sie sich gleich an!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldeschluss: 30.08.2024

Die Veranstaltung wird durch den Gesetzgeber als Weiterbildungsmaßnahme gemäß § 34c Abs. 2a GeWo i. V. mit § 15b Abs. 1 MaBV für Wohnimmobilienverwalter anerkannt.

Alle Teilnehmenden erhalten ein Skript, eine Teilnahmebescheinigung mit Inhaltsangabe und einem Ausweis von 5 Stunden 30 Minuten für ihren Weiterbildungsnachweis.

Mitglieder des VDIV-RPS erhalten zum Erreichen des Fortbildungszertifikats 30 Punkte auf Ihrem Weiterbildungskonto gutgeschrieben.
Aktuelles
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok