Mitgliedsunternehmen

Es wurden 18 Einträge gefunden

Immobilien-Verwaltungsgesellschaft Saar mbH
Beethovenstr. 35-39
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681-3832 325
Fax: 0681-3832 300
I.M.V.S. GmbH
Bahnhofstr. 28
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681-9697 235
Fax: 0681-9697 100
Immobilienverwaltung HEITZ
Altenkesseler Str. 17/C1
66115 Saarbrücken
Telefon: 0681-989 053 20
Fax: 0681-989 053 29
Hausverwaltung Liedtke e. K.
Eisenbahnstr. 2
66117 Saarbrücken
Telefon: 0681-9544 7660
Fax: 0681-9544 7662
HWG Immobilien GmbH
Bismarckstr. 52
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681-624 22
Fax: 0681-680 35
Andreas Gaa Immobilien
Kaiserstr. 30
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894-92993 0
Fax: 06894-92993 40
Solaris Immobilienverwaltung GmbH
Am Forum 20
66424 Homburg
Telefon: 06841-188 48 00
Fax: 06841-188 48 09
Immobilien|Hausverwaltung Glass
Hauptstr. 73
66482 Zweibrücken
Telefon: 06332-4780 61
Fax: 06332-4780 62
Immobilienservice Naumann GmbH
Wilhelmstr. 1
66606 St. Wendel
Telefon: 06851-97770 10
Fax: 06851-97770 19
DESK-GmbH Immobilien und Hausverwaltungen
Trierer Str. 38
66663 Merzig
Telefon: 06861-7904 20
Fax: 06861-7904 50
Immobilien Gasper & Stein GmbH
Poststr. 41
66663 Merzig
Telefon: 0681-6138
Fax: 06861-77338
Hausverwaltung Saarlouis
Kreuzbergstr. 87b
66740 Saarlouis
Telefon: 06831-5033 245
Fax: 06831-1658 234
Immobilien Brigitte Dax
Lothringer Str. 4
66740 Saarlouis
Telefon: 06831-1368
Fax: 06831-127 0081
Miet- und Hausverwaltung Melanie Hirtz
Stummstr. 22
66763 Dillingen
Telefon: 06831-45765 48
Fax: 06831-45765 49
IDEE Hausverwaltung GmbH
Birrbachstr. 1
66832 Schmelz
Telefon: 06887-925 59
Fax: 06887-925 69
DOMO Immobilienverwaltung GmbH
Am Neuen Markt 7
66877 Ramstein-Miesenbach
Telefon: 06371-4654 35
Fax: 06371-4654 36
Saar-Pfalz-Hausverwaltungen Palm GmbH
Beethovenstr. 7
66894 Bechhofen
Telefon: 06372-9934 34
Fax: 06372-9934 35
consequens GmbH
Geschwister-Scholl-Str. 1
66994 Dahn
Telefon: 06391-776 464
Fax: 06391-776 465
Neue Suche
Aktuelles

DDIV warnt vor Schnellschuss im WEG-Recht

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter begrüßt das von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer geforderte Förderprogramm für private Ladeinfrastruktur. Eine finanzielle Unterstützung ist ein wichtiger Schritt für die Mobilitätswende und erfüllt eine langjährige Forderung des Verbandes. Der DDIV befürchtet aber, dass die dringend erforderliche Reform nun auf wenige Teilaspekte reduziert werden könnte. „Das von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer jüngst geforderte Förderprogramm für den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur darf nicht zum Totengräber der WEG-Reform werden“, mahnt daher Geschäftsführer Martin Kaßler.

Erste Sitzung des Klimakabinetts: Handlungsvorschläge bis Mai

Weil Deutschland seine Klimaschutzziele 2020 deutlich verfehlen wird, besteht dringender Handlungsbedarf. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema voranzubringen und dafür das Klimaschutzkabinett berufen, dem sechs Bundesminister und Bundeskanzlerin Angela Merkel angehören. Das neue Gremium ist am Mittwoch zu seiner ersten Sitzung zusammengetroffen.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok