Seminarbedingungen

Workshop

Die Kosten beinhalten Kaffepausen, Mittagessen inkl. Getränke sowie Dokumentation.

Die Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten eine ordentliche rechnung, die sofort nach Erhalt fällig ist.

Bei schriftlicher Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn erheben wir eine Ausfallgebühr in Höhe von 50 Prozent der Teilnahmegebühr.

Erfolgt die Abmeldung am Seminartag oder nimmt ein/e Teilnehmer/in ohne vorherige Abmeldung nicht am Seminar teil, wird die volle Seminargebühr erhoben. Eine Vertretung für die/den angemeldeten Teilnehmer/in ist möglich.

Die Seminarbedingungen werden mit der Anmeldung anerkannt. Änderungen von Referenten, Terminen und Veranstaltungsort bleiben vorbehalten.

Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung bei Besuch der Veranstaltung.

Hinsichtlich unserer Verpflichtungen nach der DSGVO verweisen wir auf die Ihnen mit der Anmeldung per Mail zugesandte Datenschutzinformation gemäß Art. 13 DSGVO, die Sie überdies auch über nachstehenden Link www.vdiv-rps.de/datenschutz auf unserer Website einsehen können sowie die folgenden

Besondere Datenschutzinformationen:

  1. Ihre geschäftlichen Kontaktdaten (Firmenname, Name, Vorname, Anschrift, E-Mail) werden zu Abwicklungs- und Abrechnungszwecken sowie zur Übersendung von fachlichen Informationen und Veranstaltungshinweisen des VDIV-RPS verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist zum einen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b sowie Art. 6 Abs. 1 Satz lit. f DSGVO.
  2. Soweit die Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz lit. f DSGVO "berechtigtes Interesse" erfolgt, haben Sie das recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail am office@vdiv-rps.de.



Verwalterforum / HausverwalterDialog

Die Kosten beinhalten Kaffepausen, Mittagessen inkl. Getränke sowie Dokumentation.

Die Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten eine ordentliche Rechnung, die sofort nach Eingang fällig ist. Eine Stornierung ist bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei Stronierungen im Zeitraum von 14 tagen bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn werden 50 Prozent der Tagungsgebühr berechnet. Bei einer Stornierung am Tag selbst und bei Nichtteilnahme ohne vorherige Absage wird die Tagungsgebühr in vollem Umfang fällig. Die Entsendung eines/r Vertreters/Vertreterin Ihres Unternehmens ist möglich.

Jeder Teilnehmer erhält nach der besuchten Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung bzw. Fortbildungsnachweis für Fachanwälte gemäß §15 FAO. Bitte beachten Sie, dass aus der anerkennung der jeweiligen Veranstaltung kein Rechtsanspruch auf die Anerkennung wiederholter oder gleicher Veranstaltungen folgt.

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten werden Anmeldungen nach Eingang berücksichtigt.

Hinsichtlich unserer Verpflichtungen nach der DSGVO verweisen wir auf die Ihnen mit der Anmeldung per Mail zugesandte Datenschutzinformation gemäß Art. 13 DSGOV, die Sie überdies auch über nachstehenden Link www.vdiv-rps.de/datenschutz auf unserer Website einsehen können sowie die folgenden

Besondere Datenschutzinformationen:

  1. Wir fertigen von der Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen, auf denen Sie möglicherweise abgebildet und erkennbar sind und verarbeiten diese zu Zwecken der Eigenwerbung und der Werbung für die teilnehmenden Wirtschaftsunternehmen auf der Grundlage des §23 Abs. 1 Kunsturhebergesetz und Art. 6 Abs. 1lit. f. DSGVO.
  2. Ihre geschäftlichen Kontaktdaten (Firmenname, Name, Vorname, Anschrift, E-Mail) werden zu Abwicklungs- und Abrechnungszwecken sowie zur Übersendung von fachlichen Informationen und Veranstaltungshinweisen des VDIV-RPS verarbeitet und in das Teilnehmerverzeichnis aufgenommen. Dieses Teilnehmerverzeichnis wird allen Teilnehmern der Veranstaltung kostenlos überlassen. Rechtsgrundlage hierfür ist zum einen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b sowie Art. 6 Abs. 1 Satz lit. f DSGVO.
  3. Soweit die Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz lit. f DSGVO "berechtigtes Interesse" erfolgt, haben Sie das recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail am office@vdiv-rps.de.
Aktuelles

IW Köln: Fast zwei Millionen Wohnungen stehen in Deutschland leer

Rund 4,7 Prozent aller Gebäude in Deutschland stehen leer, so eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), die auf Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) beruht. Demnach sind aktuell rund 1,94 Millionen Wohnungen in Deutschland unbewohnt, Tendenz steigend. Besonders groß ist das Problem in den neuen Bundesländern: In 40 von 77 ostdeutschen Kreisen stehen mindestens zehn Prozent aller Wohnungen leer.

Deutschland und besonders Berlin bei Wohnimmobilieninvestoren top

Die Höhe der institutionellen Investitionen in den europäischen Wohninvestmentmarkt zeigte laut dem Beratungsunternehmen JLL im Jahr 2018 einen Anstieg um über 40 Prozent auf 56 Milliarden Euro gegenüber 2017 an. Erfasst wurden institutionelle Transaktionsvolumina über 5 Millionen Euro, einschließlich Fusionen, Übernahmen und Projektentwicklungen. Rund 20,4 Mrd. Euro und damit 35 Prozent des Transaktionsvolumens entfielen 2018 auf die Top-20-Metropolregionen Europas, angeführt von Berlin mit dem europaweit höchsten Transaktionsvolumen von rund 3,11 Milliarden Euro.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok