Aktuelles

VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. erweitert Vorstandsriege

Mitglieder wählen Angelika Neubauer zum neuen Vorstandsmitglied

„Frauenpower“ für den Vorstand: Die Mitglieder des Verbandes der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. (VDIV-RPS) wählten bei der Mitgliederversammlung in Frankenthal Angelika Neubauer in den fünfköpfigen Verbandsvorstand: Die ausgebildete Immobilienverwalterin ersetzt in der Führungsriege künftig Wolfgang Ries, der aus privaten Gründen nach 9 Jahren aus dem Gremium ausgeschieden ist.

Angelika Neubauer ist Inhaberin der CASA Hausverwaltung Neubauer in Otterstadt. Das Unternehmen – bereits viele Jahre Mitglied im VDIV-RPS - bietet Immobilienbesitzern zwischen Grünstadt und Speyer seit 2006 alle zentralen Dienstleistungen im Bereich Immobilien- und Mietverwaltung. Mit ihrer Wahl in den Vorstand möchte die Immobilienverwalterin künftig auch aktiv an der Zukunft des Verbandes mitwirken: „Die Verwaltung von Immobilien ist heutzutage alles andere als ein Nebenjob. Zuverlässigkeit, Engagement und Verantwortung spielen im Arbeitsalltag eine zentrale Rolle. Gerne möchte ich diese für mich sehr wichtigen Werte in meine Arbeit als Vorstandsmitglied einbringen. Ich freue mich auf diese Herausforderung und hoffe, mit meinem Engagement einiges für die positive Entwicklung unseres Verbandes beitragen zu können.“

Oliver Philipp Kehry, Vorstandsvorsitzender des VDIV-RPS, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Angelika Neubauer, dankt bei ihrer Ernennung auch besonders dem ausscheidenden Wolfgang Ries für sein langjähriges Engagement: „Mit Angelika Neubauer sind wir im Vorstand für die Herausforderungen der Zukunft bestens aufgestellt. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle aber besonders an Wolfgang Ries, der als Vorstandsmitglied für Rheinland-Pfalz die Geschicke unseres Verbandes so viele Jahre lang erfolgreich mitgeprägt hat.“

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus (von links nach rechts): Axel Ewen (Vorstand Saarland), Oliver Philipp Kehry (Vorstandsvorsitzender), Oliver Martin, Angelika Neubauer (Vorstand Rheinland-Pfalz) und Markus Herrmann (Geschäftsführender Vorsitzender). Rechts im Bild: das ausscheidende Vorstandsmitglied Wolfgang Ries.

19.11.2018

Aktuelles

DDIV warnt vor Schnellschuss im WEG-Recht

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter begrüßt das von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer geforderte Förderprogramm für private Ladeinfrastruktur. Eine finanzielle Unterstützung ist ein wichtiger Schritt für die Mobilitätswende und erfüllt eine langjährige Forderung des Verbandes. Der DDIV befürchtet aber, dass die dringend erforderliche Reform nun auf wenige Teilaspekte reduziert werden könnte. „Das von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer jüngst geforderte Förderprogramm für den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur darf nicht zum Totengräber der WEG-Reform werden“, mahnt daher Geschäftsführer Martin Kaßler.

Erste Sitzung des Klimakabinetts: Handlungsvorschläge bis Mai

Weil Deutschland seine Klimaschutzziele 2020 deutlich verfehlen wird, besteht dringender Handlungsbedarf. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema voranzubringen und dafür das Klimaschutzkabinett berufen, dem sechs Bundesminister und Bundeskanzlerin Angela Merkel angehören. Das neue Gremium ist am Mittwoch zu seiner ersten Sitzung zusammengetroffen.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok