Veranstaltungen des VDIV-RPS

W-2 Rechnungswesen in der WEG-Verwaltung - Fortgeschrittene

Termin:

Freitag, 25. Januar 2019; 10:00 - 17:00 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd, Zinzinger Str. 9, 66117 Saarbrücken

Referent/en:

Uwe Effenberger

Gebühr:

149,00 EUR netto - Mitglieder des VDIV-RPS und der DDIV-Landesverbände
199,00 EUR netto - Nichtmitglieder
Auszubildende/Praktikanten zahlen bei Nachweis den halben Preis.

Zielgruppe:

Führungskräfte, Mitarbeiter/innen, Quereinsteiger/innen, Auszubildende; Praktikanten

Inhalte:

Die WEG-Buchhaltung sowie das Aufstellen eines Wirtschaftsplans und einer Jahresabrechnung gehören zu den wichtigsten Aufgaben eines WEG-Verwalters. Eventuelle Fehler haben weitreichende Folgen für die Verwaltertätigkeit, wie z. B. Anfechtung, Abberufung oder Schadenersatz. Sie lernen in diesem Seminar, wie Sie korrekt buchen und einen ordnungsgemäßen Wirtschaftsplan sowie eine korrekte Jahresabrechnung erstellen.

Inhalt und Schwerpunkte:
  • Das Prinzp der WEG-Buchhaltung
  • Besondere Buchungsfälle
  • Kontenrahmen, Buchführung, Ablage, Umlageschlüssel
  • Vorgaben aus Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung und Beschlüssen
  • Bestandteile des Einzel-/Gesamtwirtschaftsplans
  • Beitragsverpflichtung, Fälligkeit
  • Sonderumlage
  • Doppelte Buchführung, Verbuchen der Umsätze
  • Möglichkeiten der Vereinfachung
  • Umgang mit Unter- und Überzahlungen, Tilgungsbestimmung
  • Sollstellung der Hausgelder
  • Mahnwesen
  • Jahresendarbeiten
  • Heizkostenabrechnung
  • Wichtige Beschlüsse
  • Umlageschlüssel/Beschlusskompetenz
  • Fälligkeit im Wirtschaftsplanbeschluss, Vorfälligkeitsregelungen
  • Instandhaltungsrücklage
  • Rücklagekonten (aktiv/passiv), Rechnungsabgrenzungsposten
  • Rechnungslegungspflicht des verwalters
  • Vermögensstatus zwecks Kontrolle der Kontensalden
  • Jahresabrechnung, Exkurs: Musterabrechnung 2.0
  • Gesamtabrechnung, Einzelabrechnung, Abgrenzung verbrauchsabhängiger Kosten
  • Erkennen und Vermeiden der häufigsten Abrechnungsfehler

Dieses Seminar ist geeignet für Teilnehmer/innen, die bereits Grundkenntnisse im Bereich WEG-Rechnungswesen verfügen und diese vertiefen wollen.

Ihr Referent: Uwe Effenberger
Der erfahrene Immobilienverwalter, Immobilien-Ökonom, Immobilienfachwirt und Fachwirt Facility Management ist seit 1989 Inhaber einer eigenen Immobilienverwaltung mit Schwerpunkt Miet, WEG-Verwaltung und Facility Management.Außerdem ist er in verschiedenen Prüfungsausschüssen und Fachverbänden tätig, gibt seine Erfahrung als Dozent und Trainer bei Vorträgen oder Seminaren an Hochschulen, Verbände, Immobilienverwalter sowie Neu- und Quereinsteiger weiter. Besonders intensiv beschäftigt er sich mit dem Thema Prozessopimierung und Effizienz am Arbeitsplatz.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, empfehlen wir Ihnen: Melden Sie sich gleich an!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Alle Teilnehmer erhalten ein Skript, eine Teilnahmebescheinigung mit Inhaltsangabe und einem Ausweis von 5,5 Zeitstunden. Für Ihre Verpflegung ist gesorgt.
Mitglieder des VDIV-RPS erhalten zum Erreichen des Fortbildungszertifikats 30 Punkte auf Ihrem Weiterbildungskonto gutgeschrieben.

Aktuelles

Mietpreisbremse verschärft, Energiesammelgesetz verabschiedet, Sonderabschreibung abgesetzt

In seiner 973. Sitzung hat der Bundesrat am 14. Dezember den Weg für die Verschärfung der Mietpreisbremse sowie für das Energiesammelgesetz frei gemacht. Die Einführung einer Sonder-Afa für den Mietwohnungsbau wurde überraschend von der Tagesordnung genommen.

Baugenehmigungen: Mehrfamilienhäuser besonders gefragt

Von Januar bis Oktober 2018 wurde der Bau von insgesamt 289.700 neuen Wohnungen genehmigt. Das entspricht einem Zuwachs von 3.500 Genehmigungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum (+ 1,2 Prozent). Dies teilte das Statistische Bundesamt mit.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok