Veranstaltungen des VDIV-RPS

Verwalterforum "Miet- und WEG-Recht"

Termin:

26. September 2018, 9:00 - 17:45 Uhr

Ort:

FAVORITE Parkhotel, Karl-Weiser-Str. 1, 55131 Mainz

Referent/en:

Dr. Olaf Riecke, RAin Ruth Breiholdt, Rolf Strobel

Gebühr:

120,00 EUR netto - Mitglieder des VDIV-RPS und der DDIV-Landesverbände
150,00 EUR netto - Nichtmitglieder
Auszubildende/Praktikanten gegen Nachweis kostenfrei

Zielgruppe:

Führungskräfte, Sachbearbeiter, Quereinsteiger

Inhalte:

Begrüßung
Vorstellung der Aussteller

Beendigung des Mietvertrages und Abrechnung der Kaution
RAin Ruth Breiholdt

Hinweis-, Informations- und Belehrungspflichten des Verwalters
Dr. Olaf Riecke

Brände in Tiefgaragen
Rolf Strobel

Sicherheitstechnische Mängel des Mietobjektes und Verkehrssicherungspflichten
RAin Ruth Breiholdt

Mustertexte für Standartbeschlüsse
Dr. Olaf Riecke

Programm

Bitte beachten Sie, dass nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung stehen. Daher empfehlen wir Ihnen:

Melden Sie sich gleich an!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Hinweis:
Alle Teilnehmer erhalten im Nachgang an die Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung per Mail.
Mitglieder des VDIV-RPS erhalten für diese Teilnahme zum Erreichen des Fortbildungszertifikats 30 Punkte auf Ihrem Weiterbildungskonto gutgeschrieben.

Aktuelles

Wohngipfel 2018: DDIV drängt auf umfassende WEG-Reform für mehr Verbraucherschutz

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) fordert  Bundesjustizministerin Dr. Katarina Barley anlässlich des heutigen Wohngipfels auf, die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) in ihrem Ministerium zur Chefsache zu machen. Der Spitzenverband der Immobilienverwalter betont zudem, dass der Immobilienerwerb den Mietwohnungsmarkt entlasten kann – doch dafür braucht es mehr Verbraucherschutz und damit eine umfassende WEG-Novelle.

DDIV: Abberufung von Gunther Adler als Baustaatssekretär ist herber Verlust für die Bundesregierung

Der DDIV bedauert die Abberufung von Staatssekretär Gunther Adler. Dies ist ein fatales Zeichen in einer Situation, in der Deutschland auf der Suche nach mehr bezahlbarem Wohnraum ist.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok