Veranstaltungen des VDIV-RPS

Praxisseminar - Gefahrenabwehr bei der Legionellenbeprobung

Termin:

Dienstag, 5. Juli 2022; 9:00 - 12:15 Uhr inkl. 15 Minuten Pause

Ort:

Online-Seminar

Referent/en:

Alexander Piesche, Harald Köhler

Gebühr:

74,50 EUR netto - Mitglieder des VDIV-RPS und der VDIV Landesverbände
99,50 EUR netto - Nichtmitglieder
Auszubildende / Studenten / Praktikanten nehmen gegen Nachweis zum halben Preis teil.

Zielgruppe:

Führungskräfte; Geschäftsführer/innen; leitende Angestellte; Inhaber/innen; Wohnimmobilienverwalter/innen; Sachbearbeiter/innen; Auszubildende; Studierende; Praktikanten/innen

Inhalte:

Dieses Seminar vermittelt Ihnen die Grundlagen und Risiken der Legionellenbeprobung aus Sicht eines Sachverständigen und Geschäftsführers einer Hygiene-Inspektionsstelle und eines Antagonisten - in Form eines Diskussions- und Fachgesprächs.

Wer muss wann und wie beproben? - und vor allem: Wer darf überhaupt Proben nehmen? Wie schütze ich mich vor falschen und fahrlässigen Gefährdungsanalysen? Sie erfahren die rechtlichen Konsequenzen von Gefälligkeitsgutachten.

Inhalt und Schwerpunkte
  • Gefährdungsanalysen (gute und schlechte)
  • Probenahme richtig durchgeführt
  • Welches ist das richtige Labor für mich?
  • Was kann ich als Verwalter zur Probenahme beitragen?
  • Welche Voraussetzungen muss ich prüfen?

Lernziele
Die Teilnehmenden können/sind in der Lage leichte Fehler bei der Probenahme zu erkennen, Ursachen und Risiken der falschen Beauftragung frühzeitig zu erkennen und so mögliche rechtliche Risiken schon vor der Entstehung zu verhindern. Die Teilnehmenden haben einen größeren Praxisbezug und
erkennen dadurch eher Zusammenhänge zwischen Ursachen und deren Wirkung in Bezug auf die Trinkwasserverordnung und die Regelwerke.

Voraussetzungen
Es sind keine Voraussetzungen notwendig, außer, dass sie in der Immobilienwirtschaft tätig sein sollten. Das Seminar ist so gestaltet, dass sich auch mit dem Thema Nicht-Vertraute wohlfühlen können. Es geht hierbei um die Grundlagen in der Installation und die Grundregeln beim Umgang mit Trinkwasser.

Ihre Referenten
Alexander Piesche
Referent für Kalkschutz-Lösungen, aktuelle Trinkwasserverordnung
(TrinwV), Hygienebestimmungen und Maßnahmen
zur Legionellen-Prophylaxe
Vertriebsleiter WATERCryst Wassertechnik GmbH & Co. KG

Harald Köhler
Leiter der Inspektionsstelle ATHIS GmbH
Technische Inspektionsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17020 Typ A

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, empfehlen wir Ihnen: Melden Sie sich gleich an!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldeschluss: 04.07.2022

Das Seminar wird durch den Gesetzgeber als Weiterbildungsmaßnahme gemäß § 34c Abs. 2a GeWo i. V. mit § 15b Abs. 1 MaBV für Wohnimmobilienverwalter anerkannt.

Alle Teilnehmer*innen erhalten ein Skript, eine Teilnahmebescheinigung mit Inhaltsangabe und einem Ausweis von 3 Stunden für ihren Weiterbildungsnachweis.
Mitglieder des VDIV-RPS erhalten zum Erreichen des Fortbildungszertifikats 10 Punkte auf Ihrem Weiterbildungskonto gutgeschrieben.

Aktuelles
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok