Veranstaltungen des VDIV-RPS

E-Mobilität V

Termin:

Freitag, 11. Juni 2021; 10:00 - 12:30 Uhr

Ort:

Online-Seminar

Referent/en:

Dipl.-Ing. Andreas Varesi, Boris Lackovic

Gebühr:

62,10 EUR netto - Mitglieder des VDIV-RPS sowie der VDIV Landesverbände
82,90 EUR netto - Nichtmitglieder
halber Preis - Auszubildende/Studenten/Praktikanten gegen Nachweis

Zielgruppe:

Wohnimmobilienverwalter/innen; Sachbearbeiter/innen; Führungskräfte; Geschäftsführer/innen; leitende Angestellte; Auszubildende; Studenten; Praktikanten

Inhalte:

Praktische Beispiele der technischen Realisierung von E-Mobilitäts-Projekten für Wohnimmobilienverwalter

Das Seminar verdeutlicht anhand konkreter Fallbeispiele die technischen Herausforderungen bei der Nachrüstung von Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge. Dabei geht es darum, alle technischen Schritte von der Bedarfsanalyse, über die Planung bis hin zur  technischen Umsetzung kleiner, mittlerer und großer Tiefgaragen und Außenstellplätze beispielhaft durchzuspielen.

Inhalt und Schwerpunkte
  • Technische Rahmenbedingungen
  • Konzeption Ladeinfrastruktur  von 4 bis > 40 Stellplätze
  • Auswahl und Förderung geeigneter Wallboxen
  • Lastgangmessung, Lastmanagement und Leistungserhöhung
  • Praxisbeispiele für Tiefgaragen, Doppelparker und Außenstellplätze

Lernziele
Die Teilnehmer*innen sind in der Lage, Eigentümer und Vermieter hinsichtlich des technischen Aufbaus von Elektromobilitätsinfrastruktur und der dafür nötigen Konzeption und Dimensionierung zu beraten. Sie sind mit den entsprechenden Rahmenbedingungen für die Planung und Umsetzung vertraut und können entsprechende Angebote einholen und geeignete Dienstleister auswählen.

Voraussetzungen
./.

Ihre Referenten
Dipl.-Ing. Andreas Varesi
Mitbegründer und Leiter eMobile Academy

Boris Lackovic
Geschäftsführer
vivendis Beratung & Projekte GmbH

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, empfehlen wir Ihnen: Melden Sie sich gleich an!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldeschluss: am Vortag

Die Online-Seminare werden durch den Gesetzgeber als Weiterbildungsmaßnahme gemäß § 34c Abs. 2a GeWo i. V. mit § 15b Abs. 1 MaBV für Wohnimmobilienverwalter anerkannt.

Alle Teilnehmer*innen erhalten ein Skript, eine Teilnahmebescheinigung mit Inhaltsangabe und einem Ausweis von 2 Stunden 30 Minuten für ihren Weiterbildungsnachweis.
Mitglieder des VDIV-RPS erhalten zum Erreichen des Fortbildungszertifikats 10 Punkte auf Ihrem Weiterbildungskonto gutgeschrieben.

Aktuelles

Klimaneutralität bis 2045 möglich

Deutschland könnte – statt wie bisher für 2050 geplant – bereits im Jahr 2045 klimaneutral sein. Dadurch würden rund eine Milliarde Tonnen CO2 eingespart werden. Zu diesem Fazit kommt die neue Studie der Stiftung Klimaneutralität in Zusammenarbeit mit der Agora Energiewende und Agora Verkehrswende. Die Erhebung zeigt ein deutliches Potenzial, um die Klimawende zu beschleunigen – es sei an der Politik, dies zu nutzen.

Einigung auf Senkung der EEG-Umlagen

2021 ist das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (kurz EEG) in Kraft getreten (» der VDIV berichtete). Es gab noch einige offene Fragen zur Finanzierung des Ökostroms. Nachdem die SPD die Gespräche aufgrund von Lobbyismus-Vorwürfen gegen Parteizugehörige der Union gestoppt hatte, kam es nun zu einer Einigung der großen Koalition: Mithilfe von Steuergeldern sollen Stromkunden in den kommenden Jahren entlastet werden.

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok