Veranstaltungen des VDIV-RPS

Führungskräfteseminar

Termin:

12.09.2017, 10-17 Uhr

Ort:

Europa Hotel Ludwigshafen, Ludwigsplatz 5-6, 67059 Ludwigshafen

Referent/en:

Eva Karcher

Gebühr:

Teilnehmergebühr pro Seminar und Teilnehmer:
Mitglieder des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. oder anderer DDIV Landesverbände: 139.- Euro zzgl. MwSt.
Nichtmitglieder: 189.- Euro zzgl. MwSt.
15 Prozent Rabatt beim Besuch von mindestens 3 Veranstaltungen.
15 Prozent Rabatt beim Besuch einer Veranstaltung von mindestens 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen.

Zielgruppe:

Geschäftsführung, Bereichsleiter, Mitarbeiter im Bereich Personalführung/Projektentwicklung

Inhalte:

Die Verwaltung von Eigentumswohnungen ist anspruchsvoll, täglich fordernd und kaufmännisch schwierig. Zu viele oder zu wenig Einheiten, steigende Anforderungen des Gesetzgebers, hohe Erwartungen der Eigentümer ? Verwaltungsunternehmen sind all diesen Kraftproben ausgesetzt. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen Mitarbeiter ausgewogen zu führen, den Spagat zwischen zufriedenen Mitarbeitern und eigener Rentabilität zu gewährleisten, ist geradezu eine Kunst. Und Kunst kommt von Können...
Die Klassiker der Personalführung

  • Besondere Anforderungen in WEG-Verwaltungsunternehmen: "Bei ruhigem Wetter kann jeder leicht Steuermann sein"
Moderne Formen der Personalführung
  • Steuern und Führen durch klare Kommunikation
  • Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor
  • Vertrauen haben
  • Motivation: Bonus und Gehaltserhöhung, Feedback und Kontrolle

Aktuelles

Jetzt vorbestellen: DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat

Das Sonderheft erscheint im Oktober 2017 bereits in der vierten Auflage. Nutzen Sie diese Chance, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen im Wettbewerb kundenorientiert und kompetent. Das Sonderheft „DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat” ist speziell als Fachmagazin für Verwaltungsbeiräte konzipiert und informiert punktgenau und zielgruppenspezifisch. Bestellen Sie jetzt Ihre Exemplare vor.

Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen: Hendricks wirbt für Fortsetzung

Bundesbauministerin Barbara Hendricks warb im Rahmen eines Spitzentreffens der Bündnispartner für die Fortsetzung der Bündnisarbeit. Sie lobte insbesondere die gemeinsamen Anstrengungen beim Wohnungsbau und die ins Leben gerufene Wohnungsbau-Offensive. So werden in dieser Legislaturperiode voraussichtlich mehr als eine Millionen Wohnungen fertiggestellt. Die BID sieht dagegen noch immer Handlungsbedarf.