Veranstaltungen des VDIV-RPS

Rechnungswesen in der WEG-Verwaltung - AUSGEBUCHT!!!

Termin:

27. Februar 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort:

Europa Hotel Ludwigshafen, Ludwigsplatz 5-6, 67059 Ludwigshafen

Referent/en:

Astrid Schultheis

Gebühr:

139,00 € netto - Mitglieder des VDIV-RPS und der DDIV-Landesverbände
189,00 € netto - Nichtmitglieder
1/2 Preis für Auszubildende

Zielgruppe:

Führungskräfte, Sachbearbeiter, Quereinsteiger

Inhalte:

Jahr für Jahr dasselbe Problem: Wie schaffe ich es, eine exakte Jahresabrechnung zu gestalten, die rechtskonform ist? Wie gelingt es, einen Wirtschaftsplan so aufzustellen, dass er ohne Probleme umgesetzt wird? Die überaus komplexe Materie stellt immer wieder auch erfahrene Praktiker und ?Abrechnungshasen? vor neue Hürden.

Die vereidigte Sachverständige für WEG-Verwaltung und Immobilienverwalterin Astrid Schultheis unterstützt Sie beim Thema Rechnungswesen, erläutert Grundlagen, zeigt Fallstricke auf, geht auf Sonderthemen wie Darlehensaufnahme durch die WEG ein und klärt alle offenen Fragen.

  • Darstellung der Gesetzessystematik
  • Die Jahresabrechnung – Saldo oder Spitze?
  • "Lehre" der reinen Einnahmen-/Ausgabenrechnung
    - Bildung von Abgrenzungspositionen
    - Buchung nicht verbrauchter Vorräte
    - Abrechnung von Individualkosten
  • Führung/Abrechnung von Kassen
  • Darstellung der Bestandteile einer WEG-Jahresabrechnung und Vorstellung der Musterabrechnung VNWI 2.0

Ihre Referentin: Astrid Schultheis

Die erfahrene Immobilienverwalterin ist öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für WEG-Verwaltung. In dieser Funktion erstellt sie Gutachten für Gerichte und prüft Jahresabrechnungen im Auftrag von Eigentümern, Beiräten und Hausverwaltungen. Außerdem ist sie geschäftsführende Gesellschafterin einer erfolgreichen Immobilienverwaltung in Brühl und gefragte Referentin insbesondere zu kaufmännischen Themen. Neben diesen Tätigkeiten engagiert sie sich als Präsidiumsmitglied im DDIV und arbeitet aktiv im Vorstand des VNWI e.V. mit.

Bitte nicht mehr anmelden!!!

Aktuelles

Alle Jahre wieder: WEG-Verwalterforum Hannover setzte Impulse

Das Wohnungseigentumsgesetz wirft immer wieder Fragen auf. Der DDIV und der VDIV Niedersachsen/Bremen luden daher zum bewährten WEG-Verwalterforum nach Hannover. Mehr als 100 Teilnehmer kamen am 15. Februar in das H4 Hotel Hannover Messe und profitierten von dem ausgewogenen Vortragsmix und der begleitenden Fachmesse. Besonderer Fokus lag in diesem Jahr auch auf der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung.

Studie: Mietpreisbremse besser als ihr Ruf

In 313 von rund 11.000 Städten und Gemeinden in Deutschland gilt die Mietpreisbremse. Ihre Wirkung allerdings ist umstritten. Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) untersuchte, wo die Bremse wirkt und warum sie in einigen Regionen „zahnlos” bleibt. Das Ergebnis überrascht: Die Bremse greift – aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.